Hufrekonstruktion

 

 

Ausgebrochene Hufwände, abgerissene Eisen mit ausbrechen der Hufwände, sowie schnitzbegeisterte Tierärzte führen oft dazu, dass der Hufschmied kaum eine Möglichkeit hat ein Eisen durch Nägel anzubringen.

Dem Schmied bleibt nun die Wahl zwischen einem Klebebeschlag und einer Hufrekonstruktion mit so genanntem Kunsthorn.

Lahmheiten oder ein „klammer Gang“ können so oft vermieden werden, und das Pferd kann wieder eingesetzt werden.